bild

Dolmetscherpool

 

Psychologische Beratungsstelle

für Eltern, Kinder und Jugendliche:

Tel. 0781 / 7901-20
Fax 0781 / 7901-21

Der Weg zu uns

Offenburg, Okenstraße 26zoom
Offenburg, Okenstraße 26

Caritasverband Offenburg-Kehl e.V.
Geschäftsstelle Offenburg
Okenstraße 26
77652 Offenburg

Tel.  0781 / 7901-0
Fax: 0781 / 7901-48
EMail-Kontakt



Kehl, Hauptstraße 60
Kehl, Hauptstraße 60

Caritasverband Offenburg-Kehl e.V.
Geschäftsstelle Kehl
Hauptstr.60
77694 Kehl

Tel.  07851 / 87292-0
Tel.  07851 / 2148

Fax. 07851 / 87292-16
Fax. 07851 / 2697
EMail-Kontakt 


Der Caritasverband Offenburg-Kehl e.V. hat im Rahmen des Caritassozialdienstes eine Fachstelle „Trennung/Scheidung“. Diese Entscheidung ergibt sich aus unserer alltäglichen Beratungstätigkeit. Schon seit Jahren erfahren wir dort, dass Familien und Paare, die von Trennung und Scheidung betroffen sind, diese Situationen oftmals nicht alleine meistern können.

Ziel unseres Angebotes ist es, trotz der hohen Belastungssituation Transparenz, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit herzustellen. Klar distanzieren wir uns von dem Anliegen, in einem Trennungs- oder Scheidungsprozesse den Partner in die Enge zu treiben oder sich selbst zu bevorteilen.

Zudem haben wir uns entschlossen, Ende 2016 Mediation in diesem Bereich anzubieten. Für den Caritasverband ist es die logische Folge seiner Arbeit, Paare und Familien auf ihrem Weg zu begleiten, auch in schwierigen Krisen gemeinsam nach Lösungen zu suchen.
So gibt es bei uns zwei Angebote:

Beratung bei Trennung und Scheidung

Ca. 90 % der Menschen, die sich in diesem Bereich bei uns melden, haben sich bereits für die Trennung entschieden oder sie wurde bereits vollzogen. Einige wenige sind in der Entscheidungsphase und möchten sich vorinformieren.
Sie finden bei uns Beratung, wenn….

  •  Trennungsgedanken aufkommen, die aber noch nicht „sortiert“ sind und sie dies vorab mit jemand besprechen wollen
  •  In der Trennungs-/Scheidungssituation nicht mehr wissen, „wo ihnen der Kopf steht“
  •  Eine aktuelle Krisensituation ein „Krisengespräch“ braucht
  •  Sie nicht mehr wissen, wie es weitergehen soll
  •  Ihnen der/die Partner/in sagt, dass er gehen will
  •  Sie fair mit ihrer/m Partner/in umgehen wollen
  •  Sie die eigene Situation positiv bewältigen und damit beitragen wollen, dass ihre Kinder so wenig wie möglich unter der Trennung/Scheidung leiden

Kosten:

Die ersten drei Gesprächstermine sind kostenfrei, danach bitten wir Sie, sich an den entstehenden Kosten (sozialverträglich) zu beteiligen.


Mediation

Mediation ist ein flexibles Verfahren, um Konflikte mit Hilfe eines neutralen „Dritten“, des Mediators, zu lösen. Dabei geht es darum, dass die beiden Konfliktparteien eigenverantwortlich nach (vielleicht vorher nicht vorstellbaren) zu Lösungen kommen. Dazu gibt es die Möglichkeit, dass am Ende auch eine gemeinsame Vereinbarung steht, in der die Ergebnisse und Absprachen für die Zukunft festgehalten werden.
Mediation erfolgt in mehreren Phasen. Wichtige Voraussetzungen sind:

  •  Mediation kann von jedem genutzt werden, der einen Konflikt hat und diesen mit seinem Partner eigenverantwortlich lösen will
  •  Mediation geschieht freiwillig – von dem her entscheiden Sie selbst, wann die Mediation für Sie beendet ist.
  •  Die Dauer der Mediation hängt vom Umfang des Konflikts ab und von der Bereitschaft der Beteiligten, lösungsorientiert miteinander zu arbeiten
  • Die Kosten ergeben sich nach der Anzahl der Sitzungen und ob ein oder zwei Mediatoren im Einsatz sind. Pro Sitzung gehen wir von 60-90 Minuten aus. Das Vorgespräch, in dem die Phasen vorgestellt und Absprachen getroffen werden, ist kostenfrei.
  •  In Einzelfällen, z.B. bei hochstrittigen Themen, arbeiten wir mit zwei Mediatoren.
  •  Mediation wird von ausgebildeten Mediatoren angeboten und will langfristige, zukunftsorientierte und alltagstaugliche Lösungen erzielen. Sie steuern das Gespräch und fördern die Verständigung beider Seiten.
  •  Richtig oder falsch, gut oder böse – Mediation schafft einvernehmliche Lösungen, mit denen beide Konfliktparteien gut leben können
  • Beispiele für Mediation:
  •  Regelung von Trennungs- und Scheidungsfolgen
  •  Klärung von Erziehungsfragen und Umgangsregelungen während oder nach der Trennung
  •  Finanzielle Klärungen
  •  Wohnsituation (Wohnortwechsel)
  •  Berufliche und private Lebensplanung


Kosten:

Diese klären wir bei dem Anmeldungsgespräch mit Ihnen.

Zu unserem Beratungsteam:

Wir kommen aus psychosozialen Grundberufen, haben alle mehrjährige Erfahrung in der Sozialberatung und arbeiten in der Mediation auf Grundlage einer qualifizierten Mediationsausbildung.

 
 
 

 Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap